Paarberatung Schwäbisch Gmünd

Liebe ist kein Zustand – sie ist ein Prozess

Erinnerst Du Dich an das erste Mal verliebt sein? Die Schmetterlinge im Bauch, der ganze Körper Energie geladen, voller Entusiasmus, Tatendrang, Optimismus und Lust. Ein wundervolles Gefühl!

Die meisten Beziehungen beginnen mit einem Gefühl des Verliebtseins. Doch geht das Gefühl des Verliebtseins auch vorrüber. Es wandelt sich, es verändert sich. Was im besten Fall daraus entsteht ist Liebe. Ein Gefühl das so groß, umfassend und intensiv sein kann, dass es mit Worten kaum zu beschreiben ist.

Und genauso wie die Liebe sich verändert, verändert sich auch Deine Beziehung. Aus der Jugendliebe wird eine feste Beziehung, dann kommen Jobs dazu, Kinder, vielleicht ein Haus. Verantwortung im Leben, Euer Rollenverständnis, Euer Umfeld, auch Eure Wünsche, Träume und Bedürfnisse verändern sich.

Eure Liebe, Eure Beziehung kann damit Schritt halten. Doch oftmals verlieren Paare im Alltag den Austausch, die Kommunikation. Bedürfnisse, Erfahrungen, Enttäuschungen, Wünsche werden immer seltener ausgetauscht. Daraus entstehen Missverständnisse. Das Gefühl „ich werde nicht verstanden“ oder „wir verstehen uns nicht“ macht sich langsam breit. Das führt oft zu Streit. Streit wegen Kleinigkeiten vielleicht. Die berühmte Zahnpastatube. Unter diesen Kleinigkeiten liegen dann jahrelange Enttäuschung, Wut, Aggression. Aus Streit wird irgendwann Resignation, weil die Diskussionen immer wieder im Streit endeten. Aus Resignation wird Schweigen.

Kommen Dir diese Muster bekannt vor? Geht es Dir ähnlich?

Deine Beziehung soll dein Leben bereichern !

Deine Beziehung soll Dein Leben bereichern. In Deiner Beziehung soll Raum für Deine Wünsche, Deine Bedürfnisse, Deine Gefühle und Deine Gedanken sein. Finden Menschen diese Räume nicht in der Beziehung, suchen Sie diese Räume außerhalb. Seitensprünge, Affären, Trennung sind die Folgen.

Lass es nicht so weit kommen.

Du hast die Möglichkeit Deine Beziehung zu verändern in der Hand !

Egal in welcher Situation Ihr Euch befindet. Ihr könnt wieder zurück in einen konstruktiven Austausch kommen. Ihr könnt wieder an Eure Ressourcen anknüpfen und neue Wege für Eure Beziehung finden. Ihr könnt wieder Nähe und Verbundenheit erleben. Eure Beziehung neu erfinden.

Was es dazu braucht? Den ersten Schritt. Und der liegt jetzt bei Dir.

Hier liest Du wie es weiter geht 

× Whatsapp

Pin It on Pinterest

Share This